Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Musik’

Fools Garden Wohnzimmertour

16. September 2014 Keine Kommentare

Auf ihrer diesjaehrigen “Wohnzimmertour” durch viele Bars der “Bar Celona” – Kette machte die mittlerweile seit 23 Jahren aktive Band FOOLS GARDEN am 10. September 2014 auch Station in Guetersloh. Volker Hinkel und Peter Freudenthaler holten sich Gabriel Holz zu ihrer Akustik-Session hinzu. Normalerweise sind mit Claus Mueller und Dirk Bluemlein noch zwei weitere Bandmitglieder aktiv.

Dieser Mittwochabend bescherte der hiesigen Bar Celona ein gefuelltes Haus und den Zuhoerern mehr als zwei Stunden schoene Songs der Band, die mit wenigen Coverstuecken angereichert wurden. Der unvermeindliche “Lemon Tree” erklang selbstredend, aber auch “Innocence”, “High Times”, “Welcome Sun”, “Wild Days” und weitere Perlen fanden hohen Zuspruch. Peter war stimmlich etwas angeschlagen, doch Dank “Wick Vapo Rup” und anderen “Pillen”, wie er es nannte, hat er den Abend zwar nicht in alter Staerke, aber dennoch absolut solide sprichwoertlich ueber die Buehne gebracht.

Das folgende, an diesem Abend entstandene Video, zeigt ihre spontan eingestreute Coverversion des Crowded-House-Klassikers “Weather With You”.

Die drei Schwaben liessen es sich auch nicht nehmen, mit uns (man kennt sich, z.B. hierher) hinterher noch ein paar Troepfchen zu trinken, zu plaudern – und zu singen. Es wurde und war ein letztendlich langer und schoener Abend…

KategorienLokales, Musik, Videos

Wo die Misthaufen qualmen…

14. September 2014 Keine Kommentare

…da gibt’s keine Palmen! Diese umwerfende Feststellung ist mittlerweile 30 Jahre alt und eine Textzeile aus dem Lied “Sauerland” von der Band ““Zoff”. Wenn ein Radiosender wie WDR2 der Tatsache, dass ein Song (und nicht eine Band) einen runden Geburtstag feiert, einen laengeren Beitrag im Programm widmet, dann muss dieser auch eine bestimmte Bedeutung haben. Tatsaechlich ist “Sauerland” ein lokalpatriotisches, aber dennoch humorvolles Lied, welches ueberregional erfolgreich wurde und seitdem viele Variationen erfahren hat.

Doch, wie heisst es so schoen: Nichts geht ueber das Original. Was haben wir damals in den 80ern dazu gefeiert, getanzt und getrunken. Bezeichnenderweise erschien das Lied spaeter auch mal auf einem Sampler mit dem bezeichnenden Titel “Gröööhl!“. Damals paarte sich der Song auf den Partys und Polterabenden aber mit anderen Rock-Songs, z.B. von den Toten Hosen, den Ärzten, Rodgau Monotones, Klaus Lage und anderen. Wir waren vom heutigen Ballermann-Einheitstakt noch meilenweit entfernt – und das war auch gut so…

KategorienMusik, Videos

Roberto ist Blanco

14. August 2014 Keine Kommentare

via www.freude-ist.de :

“Roberto Blanco ist eine deutsche Schlager-Legende: Mit “Ein bisschen Spaß muss sein” prägte er die Hochzeit des Schlagers in den 70er deutlich mit. Zuletzt sorgte der 77-jährige allerdings nicht mit seiner Musik für Schlagzeilen, sondern mit seiner Ex-Frau: die ging und nahm alles mit. Roberto ist, wie er heisst: Blanco. (…)
Jetzt haben sich Werber kurzerhand den Schlager-Opa geschnappt und steckten ihn zusammen mit einem BMW 4er Cabrio und einigen heißen Fegern in ein Rap-Video. Darin rappt Blanco zwar weniger musikalisch überzeugend, dafür aber unheimlich selbstironischer über seine Insolvenz und die günstigen Mietwagen von Sixt. (…)”

Genial. Roberto tritt hiermit quasi die Nachfolge von Matthias Reim an, der vor ca. zwei Jahren (ebenfalls aufgrund eigener Insolvenz und in Anlehnung an seinen grossen Hit “Verdammt, ich lieb’ dich”) fuer die Firma Sixt “Verdammt, ich hab’ Nix” sang… :)

Weiter geht’s bei Sixt.de

KategorienMusik, Videos

Meeting Toto’s Bobby Kimball

13. August 2014 2 Kommentare

Heute traf ich Bobby Kimball, seines Zeichens Gruendungsmitglied und eine Stimme der beruehmten Band TOTO, zu einem Kurzgespraech. Mehr dazu demnaechst auf diesem Kanal, im Podcast und bei Gütersloh TV. Thanks and hugs to GTOWNMUSIC :-)

KategorienLokales, Musik

Werner Vogt & Mickey Meinert

27. Juni 2014 Keine Kommentare

“Rock’n'Roll Denkmal” in Tino Bubig’s “Maschinenraumstudio”.

Die gleichnamige CD von und mit Werner Vogt ist mittlerweile bei Timezone Records erschienen.

KategorienMusik, Videos