Home > Computerkram, Medien > Selfsat Antenne

Selfsat Antenne

Quadratisch – praktisch – gut. Dieser Slogan gehoert eigentlich zu einer Schokolade, passt aber auch hier. Die “Selfsat”-Antenne ist -wie der Name schon sagt- eine Satellitenantenne, die man bequem und einfach selbst montieren kann. Hier im Bild ist das Modell “H30 D4″ zu sehen (Amazon-Link, unterstuetzt diese Seite), welches Anschluesse fuer vier Teilnehmer bietet. Das 4-fach LNB ist hier bereits eingebaut. Die Antenne kommt mit ueppigem Montagematerial, sogar ein Kompass zum Auffinden des Satelliten ist beigelegt.

Hier wurde die Antenne einmal kurz aus dem Fenster gehalten – und es dauerte nur wenige Sekunden, bis ein einwandfreies Bild vom Astra-Satelliten auf 19,2 Grad Ost erschien. Mit einer separat erhaeltlichen Fensterhalterung laesst sich diese Antenne an einem Fensterrahmen montieren, ohne dass die Funktion des Fensters beeintraechtigt wird oder gebohrt werden muss. Sie kann auch ganz normal an eine Hauswand oder an eine Masthalterung montiert werden.

Rein technisch gesehen soll diese Antenne einem Parabolspiegel mit 60cm Durchmesser entsprechen, was auch ungefaehr zu stimmen scheint. Mit knapp 55cm Breite und knapp 25cm Höhe liegt sie aber deutlichst unter den Abmaßen einer 60er Schuessel, zudem ist sie mit 4kg kein Schwergewicht. Bisher war der Empfang auch bei sehr schlechtem Wetter ausgezeichnet, die sogenannte “Regenreserve” scheint ausreichend vorhanden zu sein. Auch ein bereits ueberlebter, schwererer Sturm konnte die Antenne nicht negativ beeinflussen.

Die SELFSAT – Antenne funktioniert ausgezeichnet und ist unkompliziert montierbar. Mit separat gestaltbaren, aufklebbaren Folien, die die Funktion nicht beeintraechtigen, kann sie sogar “getarnt” werden und duerfte dadurch sicherlich den ein- oder anderen Vermieter milde stimmen…

KategorienComputerkram, Medien
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks