Home > Medien > Tectime TV stellt sich um

Tectime TV stellt sich um

Der Fernsehsender “Tectime TV” (vormals “DrDish TV”) wird nicht mehr auf traditionellem Wege via Satellit verbreitet. Am Montagmorgen, dem 22.2.16, verabschiedete sich der Sender von der linearen Ausstrahlung des Programms mittels h.264-Videocodec. Seitdem sieht man “nur” noch ein Standbild:

Tectime geht damit einen radikalen Schritt in Richtung Zukunft und es spricht fuer den Sender und sein Team, dass dieses Wagnis eingegangen wird. Die Vorteile liegen auf der Hand: Anstatt Pixelfernsehen besteht nun die Moeglichkeit, unter Zuhilfenahme der internetten Videokanaele, die Sendungen in HD und mit Zusatzinformationen ausgestattet, abzurufen. So weit, so gut.

Nachteilig ist, dass der “ich-bleibe-beim-Zappen-gerne-dort-haengen”-Effekt zukuenftig so gut wie entfaellt, denn nicht jede(r) hat einen hbbtv-faehigen Empfaenger bzw. Smart-TV und, falls doch, hat nicht jeder die Funktion dauerhaft aktiviert, da sie u.a. gerne mal mit nervigen Einblendungen (vor allem beim Zappen) nerven kann. In Gegenden, wo aufgrund mangelndem Breibandausbaus dieser Dienst nicht ordentlich funktioniert, wird man sicherlich erstmal auf Tectime TV verzichten. Was schade ist, denn fuer Technikinteressierte war dieses Programm unterm Strich doch recht interessant und die Gestalter desselben sind in den letzten Jahren in ihre Aufgaben hineingewachsen, was sich auch in ihrem meistens sympathischen Auftreten vor den Kameras zeigte.

Ein weiteres Problem ist (noch): Ein hbbtv-Plugin z.B. fuer die “DVBviewer”-Software ist kostenpflichtig und leider auch noch etwas “buggy”, so dass Tectime zumindest hier auf dem PC in absehbarer Zeit nicht mehr nebenbei mitlaufen wird, was sonst oefter mal der Fall war…

Aber: Die Inhalte sind ueber die Webseite und via Youtube abfrufbar. Und das in besserer Qualitaet als vorher via Satellit. Immerhin etwas. Viel Glueck, “Dr Dish” & Co.!

UPDATE:
Mittlerweile wurde getestet. Tatsaechlich erscheint der Stream via HbbTV-Option flott, ruckelfrei und in sehr guter Qualitaet. Rein bildtechnisch ist es jetzt viel besser als vorher. Ueber die via rote Taste abrufbare, gluecklicherweise sehr schlicht gestaltete Mediathek lassen sich die einzelnen Sendungen jederzeit gezielt abrufen. Insofern ist die jetzige Uebertragungsweise von “TecTime TV” diejenige mit echtem Mehrwert.

KategorienMedien
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks