Home > Musik > Flohmarktvinyl: Arabesque

Flohmarktvinyl: Arabesque

Wer diese LP in der Grabbelkiste für wenige Euros findet, kann sich glücklich schätzen – nicht aufgrund der musikalischen Qualität dieses Post-Disco-Produzentenalbums, sondern aufgrund der Tatsache, dass diese Platte mittlerweile einen gewissen Sammlerwert aufweist, der wohl auf die Präsenz der Sängerin SANDRA zurückzuführen ist, die wiederum ein paar Jahre später mit „Maria Magdalena“ und vielen weiteren Singles weltweite Soloerfolge feierte.

Die „Band“, eigentlich eher ein gecastetes „Mädchentrio“, wurde 1977 zur besten Disco-Zeit gegründet, und überlerlebte diese bis in die 80er Jahre hinein. Die LP „In for a Penny“ erschien 1981 und sie beinhaltet von Jean Frankfurter glatt produzierte Popsongs mit teilweise haarsträubenden Texten („…make love whenever you can – you’ll be a newborn man…“), musikalisch aber mit „Wumms“ und Mitsingpotential. Heutzutage klingt das doch relativ angestaubt und ist kein „Must-Have“ für das Plattenregal. Beim Hausputz ist es aber noch erträglich ;)

Arabesque feierten grosse Erfolge in Asien, doch hierzulande blieben ihnen die oberen Chartplatzierungen nahezu verwehrt. Lediglich das auf dieser LP nicht enthaltene „Marigot Bay“ erreichte 1981 Platz 8 der deutschen Charts, doch auch „In For A Penny“ dürfte noch ganz gut im Ohr liegen. Mehr braucht’s aber auch nicht (mehr).

LP, Metronome 0060.438

KategorienMusik
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks