Home > Musik > Sgt Pepper in better Stereo

Sgt Pepper in better Stereo

Das legendäre Studioalbum „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ der Beatles erstrahlt in neuem Stereo-Glanz. Ja, richtig, Stereo! Viele Beatles-Fans präferierten bisher die alten Mono-Aufnahmen – und das völlig zurecht. Die späteren Stereo-Versionen klangen nämlich sehr speziell und waren gerne genommene Testobjekte für Stereoanlagen, denn ihnen merkte man sofort an, wenn ein Kanal fehlte. Meistens waren der Gesang und wenige Instrumente auf einem Kanal und der Rest der Band auf dem anderen Kanal zu hören, was zwar zu einer sehr stereomässigen Trennung mit einem damit einhergehenden Hörerlebnis führte, was oftmals aber auch irritierend wirkte.

Für diese nun vorliegende „Anniversary Edition“ wurden die wenigen Originalspuren durch Giles Martin behutsam digital entstaubt und untereinander in ein neues, viel angenehmeres Verhältnis gesetzt.
Nun klingen die Songs zwar immernoch breit, sind aber in punkto Stereoklang nicht mehr so streng getrennt. Der Gesang neigt zwar weiterhin zu einer Seite, steht aber dennoch deutlicher im Raum. Somit hat Martin es geschafft, die ursprüngliche Intention der Beatles zu bewahren, sie trotzdem aber moderner und irgendwie „richtiger“ klingen zu lassen. Dadurch sind die Beatles in Stereo zu einem wirklichen Hörgenuss geworden, man merkt den Aufnahmen ihr eigentliches Alter wirklich nicht (mehr) an.
Die zweite LP beinhaltet ebenfalls von Giles Martin neu gemasterte Studiosession-Aufnahmen zu diesem Werk. Auch das ist interessant zu hören und sicherlich ein kleiner Schatz für die Fans.
Dieses Vinyl-Doppelalbum ist hochwertig gefertigt, es gibt lesenswerte Produktionsnotizen im Inlay und natürlich die obligatorische Vorlage zum Ausschneiden des Bartes, Logos und Rangabzeichen. Empfehlung!

KategorienMusik
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks