Home > NormCast > NormCast 150

NormCast 150

KategorienNormCast
  1. radio-bingen
    18. Oktober 2009, 13:45 | #1

    Hallo Normann, nochmals Glückwunsch zum 150. Normcast.
    Ein schöne Ausgabe!
    Lass dir sagen, du hast mehr treue Hörer als du glaubst (weitergabe/UniServer, etc).

    Ich schätze dein Format sehr und bin gespannt auf die nächste Folge.
    (lobhudelei muss sein)
    Mach weiter so….!

    Gruß Peter

  2. Jens
    18. Oktober 2009, 19:18 | #2

    Hi Norman, Glückwunsch zur 150! Ich hätte dir gerne einen Beitrag gemacht, aber leider hatte ich keine Zeit. Aber du weißt ja auch, dass ich nicht so auf runde Zahlen stehe. ;)

    Ich mache aber mit beim EUROPA-Quiz
    Yes Sir, I Can Boogie
    La Montanara
    Hui Buh
    Eine kleine Nachtmusik

    Was habe ich jetzt gewonnen? Die Erstausgabe von Schreckenstein? ;-)

    Norman: ….ein Autogramm von “Dampfwalze” :-)

  3. 19. Oktober 2009, 12:23 | #3

    Oder eine Mauersäge. :-)
    Tja, Schreckenstein ist echt ein Klassiker. Gibts witzigerweise bei Amazon “Neu” für 3 € zu kaufen. Aber eben leider nicht mehr als Schneiderbuch.

    Huch, bin vom Thema abgewichen. Alles Gute nochmal zur 150.

  4. Jens
    19. Oktober 2009, 13:56 | #4

    @Der Dübel

    Stimmt, Scheiderbücher waren, kss, wohl das literarische, ksss, Pendant zur Europa-Kassette. ;) Ich habe die, kss, Schreckenstein-Geschichten sowohl als Buch als, ksss, auch auf Hörspiel-Kassette/Schallplatte ge-, kss, liebt.

    Gruß, Mauersäge

  5. 19. Oktober 2009, 14:17 | #5

    Fuer mich waren die Europa-Hoerspiele der “Schreckensteiner” das Mass der Dinge. Sie waren sympathisch und gut gemacht, teilweise konnte ich sie sogar auswendig, so oft habe ich sie gehoert… Die Versionen von “Schneider-Ton” fand ich hingegen furchtbar. Vielleicht auch deswegen, weil man sich zu sehr an die Europa-Hoerspiele gewoehnt hatte… Gruss Strehlau :-)

  6. Mike
    21. Oktober 2009, 12:11 | #6

    Wie fängt man einen Osthus?! :-)) Was hab ich gelacht! Dübel rockt!
    vg, Mike

  7. Ulf
    21. Oktober 2009, 20:17 | #7

    Auch von mir einen herzlichen Jubiläumsglückwunsch nach GT

    Apropos Schneiderbücher. Kennt noch jemand Rolf Ulrici? Von dem hatte ich als Kind die Bände der Schneider Buch Reihen um Raumschiff Monitor und Erdschiff Giganto während mein kleiner Bruder eher die von Euch angesprochenen Schreckenstein-Bücher gelesen hat.

    Gruß aus WOB
    Ulf

  8. 22. Oktober 2009, 10:51 | #8

    @Ulf

    Rolf Ulrici kenne ich noch gut. Habe als kleiner Junge seine “Käpt’n Konny”-Bücher verschlungen :)

  9. Jens
    22. Oktober 2009, 13:25 | #9

    Ulf :
    Kennt noch jemand Rolf Ulrici?

    Hier!

    Kann mich an so ein Geisterbuch von ihm erinnern, in dem alle Seiten vertauscht waren und man immer suchen musste, wo es weiterging. Hat bestimmt heute einen hohen Sammlerwert.

  1. Bisher keine Trackbacks