Home > NormCast > NormCast 217

NormCast 217

30 Jahre Formel Eins. Die kultige Musikfernsehsendung der 80er Jahre feiert Jubilaeum. Diese Podcastfolge begleitet die Veroeffentlichung der Highlights der Sendung auf CD und DVD durch Sony Music mit vielen O-Toenen von Peter Illmann, dem Formel-Eins-Moderator der ersten Stunde.

Gratis MP3 – Download: NormCast Episode 217 vom 22.03.2013

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Links zur Sendung:

Peter Illmann’s Homepage
Formel Eins Fanpage
Wikipedia ueber Formel Eins

Videogruss von Peter Illmann
Video: Peter Illmann „Backstage“
Peter Illmann bei „TV Total“, 21.3.13

Formel Eins – Die Jubilaeums DVD-Box

Audio-CD : Formel Eins – Maxi Hit Collection
Audio-CD : Formel Eins – One Hit Wonder
Audio-CD : Formel Eins – Rock Pop Hits
Audio-CD : Formel Eins – Die deutschen Hits


KategorienNormCast
  1. ronny
    24. März 2013, 12:28 | #1

    hm, ist das eine Dauerwerbesundung?

  2. 24. März 2013, 14:49 | #2

    Wenn schon, dann eine DauerwerbesEndung ;)
    Natuerlich ist das, wie ich bei Facebook u.a. auch schrieb, AUCH Werbung (und da mache ich keinen Hehl draus), aehnlich wie damals bei „disco“ oder der Mal-Sondock-Serie auch. Aber warum sollte ich nicht einem Produkt, dem ich hier viel Zeit gewidmet habe und das letztendlich aufgrund des Podcasts erst Realitaet wurde, auch mal eine Podcastfolge widmen? Ich finde, dass es -jenseits der „Werbung“- auch genuegend Informationen ueber die F1-Sendung selbst hergibt und somit nicht nur als „Werbung pur“ bezeichnet werden kann und auch nicht sollte. Andere, gehypte Podcasts bestehen fast nur aus Werbung (auch wenn es nicht jeder immer gleich merkt), daher erlaube ich mir das zumindest ein- bis zweimal im Jahr, auch mal als „Werbeonkel“ (wie in der Sendung sogar selbst erwaehnt) aufzutreten und schaeme mich auch nicht dafuer, zumal es ein Projekt ist, hinter dem ich 100%ig stehe, sonst haette ich nicht daran mitgewirkt. Umsonst ist nur der Tod…

  3. 24. März 2013, 16:37 | #3

    Hey, wo sind die Zeiten hin???? Ich kann mich noch gut an den Rummel erinnern, als dort das Thriller Video in voller länge lief! Ein Strassenfeger…! Neben Musicbox im Kabel war das DIE Quelle für Musikvideos.
    Werbung hin oder her. Es bleibt ein Zeitdokument und sicherlich haben viele Spaß daran!
    Da fällt mir ein, was macht eigentlich die MTV Ikone Ray Cokes (most wanted) heute?

    Weiter machen… :O)

  1. Bisher keine Trackbacks