Home > Musik, Videos > "His Bobness" wird 70

"His Bobness" wird 70

24. Mai 2011

Bob Dylan wird siebzig Jahre alt. Und nicht jedem Musikfan ist er tatsaechlich als besonders einflussreich bekannt. Ein Schicksal, welches Bob beispielsweise mit Van Morrison verbindet. Tatsaechlich waren beide Musiker in der Vergangenheit aeusserst erfolgreich, wenn andere Bands und Interpreten ihre Songs coverten waehrend ihre eigenen, meist schlichter gehaltenen Interpretationen zunaechst unbeachtet blieben, jedoch im Laufe der Zeit an Bedeutung gewannen. Die "Byrds" machten Dylan’s "Mr. Tambourine Man" erst zum Hit, "Guns’N’Roses" coverten sein "Knocking on heaven’s door" erfolgreich in den 90ern und natuerlich darf die entsprechende Version von Eric Clapton nicht unerwaehnt bleiben.

Wolfgang Niedecken, seine Zeichens selbst ein einflussreicher, deutscher -pardon- koelscher Musiker, widmete seinem Idol mit "Leopardefell" gleich ein ganzes, ziemlich bemerkenswertes Album. Ebenfalls in Mundart, aber diesmal in Oesterreich begaben sich Wolfgang Ambros und Falco auf Dylan’s Spuren. "All Along The Watchtower" wurde unter anderem von Jimi Hendrix und der Band U2 aufgenommen, sehr erwaehnenswert ist auch die Version von Neil Young und Bruce Springsteen. Viele hochkaraetige Musiker der Vergangenheit und Gegenwart nannten und nennen Bob Dylan als grossen Einfluss.

Mit nunmehr 70 Jahren kann der Ur-Folksaenger, der sich im Laufe der Zeit wie ein Chamaeleon voellig unberechenbar verwandelte, mit seinem Werk zufrieden sein, auch wenn er niemals ein grossartiger Saenger gewesen ist. Im Gegenteil, denn seine mittlerweile noch verschnupfter bzw. nasaler klingende Stimme ist sicherlich nicht unbedingt schoen. Aber das hat bei anderen Extremfaellen wie Tom Waits oder "Johnny Rotten" auch niemanden gestoert…

… … … … Here comes the story of the "Hurricane"… … … …


Bob Dylan – Hurricane – MyVideo

KategorienMusik, Videos