Home > Medien, Musik, Videos > Neuvorstellung der CD

Neuvorstellung der CD

23. August 2010

"40 Mark soll die Miniplatte kosten, das Abspielgeraet rund 2000 Mark." Damals, im Jahr 1982, wusste man noch nicht, dass die "Miniplatte" alias die CD irgendwann mal auf Flohmaerkten fuer 1 Euro das Stueck erhaeltlich sein wuerde und dass die Abspielgeraete heutzutage auch HD-Videos bewerkstelligen, teilweise zum Preis von umgerechnet weit unter 100 Mark…

Hertie-Kaufhaus in Guetersloh, Schallplattenabteilung, ca. 1983/84: Ein schmaler, rechteckfoermiger Glaskasten steht auf einmal mitten im Vinyl-Reich. Darin befinden sich die ersten Compact Discs und ein aus heutiger Sicht recht klobig anmutender CD-Player. Vornehmlich gab es zunaechst Klassik-Scheiben der "Deutschen Grammophon" zu hoeren und zu kaufen, denn besonders die leisen Passagen der klassischen Musik sollten von den Klangeigenschaften der CD profitieren. Das erste, in punkto CD relevante Pop/Rock-Album erschien 1985 mit "Brothers In Arms" von den "Dire Straits", welches auch gezielt fuer die CD-Spezifikationen produziert wurde und daraufhin ueber Wochen die Spitze der Album-Charts bewohnte.

Liest man eine dieser Originalpressungen heutzutage digital aus (siehe hier), so wird man feststellen, dass die Huellkurven im Vergleich zu heutigen Produktionen sehr flach sind. Damals setzte man noch sehr auf feine Dynamik, waehrend gegenwaertig bei fast allen Produktionen die Pegel sprichwoertlich bis zum Rand ausgesteuert werden. Auch hier zeigt sich, dass alles irgendwie lauter und "genormter" geworden ist…

Ein schoenes Zeitdokument ist dieses Video von der Neuvorstellung der CD im Jahre 1982:

KategorienMedien, Musik, Videos