Suchergebnisse

Keyword: ‘mal sondock’

Mal Sondock’s Grabstein

9. November 2013 Kommentare ausgeschaltet


Das Internet vergisst nie
– sagt man.

Hoffentlich stimmt das auch in diesem Fall, denn unlaengst tauchte bei Facebook ein Foto von Mal Sondock’s Grabstein auf.

Der leider im Jahr 2009 verstorbenen Radio-Legende duerfte er bestimmt gefallen.

Die virtuelle Version seines Grabs gibt es bei Findagrave.com.

R.I.P., Mal!

KategorienDiverses

Mal Sondock’s 75 Super Oldies

19. September 2009 Kommentare ausgeschaltet

Es ist geschafft! Heute trafen die ersten Belegexemplare der neuen und gleichzeitig letzten CD-Box mit Mal Sondock hier ein. "75 Super Oldies" wurden hierbei auf fuenf CDs verewigt. Auch dieses Mal durfte ich an diesem Projekt mitarbeiten und die Bonus-CD der Box gestalten. Waehrend auf den beiden vorherigen CD-Boxen vom Fruehjahr 2009 Teile meines Podcast-Interviews verwendet und mit Ausschnitten aus alten Tonbaendern angereichert wurden, gibt es auf dieser neuen Bonus-CD eine "Mal Sondock Show" der anderen Art. Jede einzelne CD hat ein individuelles Booklet und auch den Text des Innencovers der fuenften Scheibe habe ich beisteuern duerfen. Darin heisst es unter anderem:

(…) Diese Ihnen jetzt vorliegende 5-CD-Box sollte eigentlich eine
neue Mal-Sondock-Show beinhalten, die Mal und ich zusammen gestalten
und produzieren wollten. Leider verstarb Mal nach kurzer, schwerer
Krankheit am 9.Juni 2009, noch voller Tatendrang und bis zuletzt
an dieser Box mitwirkend.

Somit blieb "nur" die Moeglichkeit, die vorhandenen Musikressourcen
mit passenden Ansagen bzw. Moderationen aus alten Mal-Sondock-Glanzzeiten
anzureichern und somit eine "neue" Show zu kreieren, die die Logik
der Geschichte bewusst ignoriert und dadurch die drei Epochen,
die Mal zumindest in punkto deutsches Radio mitgepraegt hat, auf dieser
Bonus-CD zu vereinen: Die 60er, 70er und 80er – Jahre.

Es war eine wahre Freude, die alten Tondokumente durchzuarbeiten und
teilweise winzige Puzzleteile daraus zu einem neuen Gesamtwerk
zusammenzusetzen. (…)

…und genau das war der schwierige Teil daran, denn viele der alten Aufnahmen waren nicht mehr gut erhalten und mussten etwas "aufgepaeppelt" werden. Zudem mussten diese sozusagen "um das vorhandene Titelsortiment herum" verteilt werden und es gab in der Vergangenheit Lieder, ueber die der gute Mal sehr viel erzaehlt hat, waehrend er sich bei anderen Songs und Interpreten eher kurz fasste. Ich hoffe, dass wir trotz dieser doch etwas schwierigen Logistik ein ansprechendes Gesamtwerk geschaffen haben, welches Erinnerungen an schoene Stunden vor dem Radio und an einen sympathischen Moderator und Menschen weckt.

Am Ende der CD gibt es nach der Show im Rahmen eines kleinen, 11-minuetigen "NormCast"-Specials noch ein paar Ausschnitte aus einem der allerletzten Gespraeche, welche Mal vor seinem Tod mit uns gefuehrt hat. Man koennte diesen Abschnitt der CD teilweise auch als "Making Of" bezeichnen…

Die CDs sind zunaechst exklusiv bei Real, Edeka, Marktkauf und Kaufland zu haben. Ab dem 09.11.2009 werden sie bei weiteren Handelsketten und natuerlich auch bei Amazon.de erhaeltlich sein.

KategorienMedien, Musik

Happy Birthday, Mal Sondock!

4. Juli 2009 Kommentare ausgeschaltet

Mal Sondock wurde am 4.Juli 1934, dem amerikanischen Unabhaengigkeitstag, in Houston, Texas geboren. Er waere heute demnach genau 75 Jahre alt geworden. Ein "zweites Etappenziel", wie er es nannte, welches er leider nicht mehr erreicht hat. Er starb vor knapp einem Monat, am 9.Juni 2009, in Koeln. Als er schon im Krankenhaus lag, erzaehlte er mir, dass sein erstes Etappenziel das Wiedersehen mit seiner Tochter waere. Das hat gluecklicherweise noch geklappt…

An dieser Stelle soll kein ausschweifender Aufsatz ueber Mal Sondock folgen, denn das Allermeiste wurde schon in den vielen, unter anderem ueber diese Seite abrufbaren Text- und Audiobeitraegen geschrieben und / oder vertont. Daher verweise ich stellvertretend auf diesen Abschnitt dieser Seite (klick), der am Ende eine kleine, weiterfuehrende Linksammlung enthaelt.

Viele Leute haben mir direkt geschrieben und ihre Gedanken anlaesslich des Todes von Mal Sondock meistenteils in wohltuende und wohlueberlegte Worte gefasst. Es gab natuerlich auch… …aber lassen wir das, es ist keinen weiteren Kommentar wert, da sich von gewisser Seite her in jeder Hinsicht mittlerweile eine saftige Selbstdisqualifikation eingestellt hat. Im Gaestebuch der Fanpage gab es schoene Eintraege, generell waren die Rueckmeldungen sehr vielfaeltig und daher auch sehr interessant. Bei Youtube schrieb jemand: "Wir sollten nicht trauern, dass er von uns ging, sondern uns freuen, dass wir ihn hatten. Du lebst in unseren Herzen weiter… ".

Nette Leute haben sich gemeldet, die mit Mal Sondock und seinen Sendungen tolle Erinnerungen verbinden und die schoene Anekdoten zu erzaehlen wussten. Manfred W. schrieb: "Ich habe 2007 meine letzten Autogramme mit einem Brief bekommen, in dem er sich bedankt, dass ich mich noch an Ihn erinnere. Er war ein Stück meiner Jugend. Ich werde ihn in Erinnerung behalten, als das, was er war, ein sehr großer Radiomoderator. Die heutigen Moderatoren kommen um Weiten nicht an ihn heran. Das Radio ist tot. Es lebe Mal Sondock".

Ein hochgeschaetzter Podcastkollege schickte die folgenden Zeilen: "Ich habe einige Leute interviewt, die ich bewundere und ich habe gemerkt, was für Glücksgefühle sowas freisetzt. Daher kann ich mir gut vorstellen, wie toll es für dich gewesen sein muss, Mal zu interviewen. Ich kann es bis heute nicht nachvollziehen, wie der WDR einen Menschen, der so viel Engagement in seine Arbeit gesteckt hat, einfach feuern konnte. Und trotzdem hat er seinen Humor nie verloren. Es gibt so unglaublich viele arrogante Arschlöcher beim Radio. Aber Mal war einfach ein Charaktertyp mit Humor und Herz."

Manche Email-Schreiber kannten Mal sogar persoenlich, andere haben mit ihm zusammengearbeitet und schickten tolle Fotos wie beispielsweise das nachfolgende, welches Anfang der 70er Jahre nach einer "Diskothek im WDR" entstanden ist :

Nein, das ist nicht das Bild von der Fanpage, es ist eine "neuere" Version mit der Benennung aller abgebildeten Personen. Thanks to Thomas Taterra.

Mit Mal Sondock ging am 9.6.2009 eine wahre Radio-Ikone dahin. Er haette nicht gewollt, dass wir Truebsal blasen. Er haette wahrscheinlich an dieser Stelle eine Platte aufgelegt. Er haette hoechstwahrscheinlich sogar eigenhaendig "Stairway To Heaven" gespielt, denn in punkto Galgenhumor war er bis zum Schluss ganz gross…

Drum sag ich’s mit den Worten einer Band, deren Talent Mal Sondock von Anfang an erkannt und gefoerdert hat und die ihm bis zu ihrem Karriereende aufgrund einer gluecklicherweise verlorenen Wette immer die erste Singleauskopplung nebst beigefuegter Tonbandgruesse fuer seine legendaere Sendung geschickt hat (=> Abba) : "Thank You For The Music"! (… and not only for the music …)

KategorienDiverses, Medien

Mal Sondock 2009 (Video)

7. März 2009 Kommentare ausgeschaltet

Am 13.03.2009 erscheinen die beiden bereits angekuendigten Mal-Sondock-CD-Boxen.
Dieses kleine Spontanvideo zeigt "Thossa" Buesing (Radio Unna) im Gespraech mit Mal Sondock und Christian Stronczek (Sony Music), aufgenommen am 27.02.2009 bei einem Vorab-Treffen in Koeln.
Desweiteren sehen wir am Ende die Ukulelen-Stimmkuenste (in doppeldeutiger Hinsicht) von Mal :)


Zum Video (neues Fenster)

Das ausfuehrliche Radio-Unna-Gespraech laeuft am 11.03.2009 ab 18 Uhr im Webradio DS1.

KategorienVideos

Mal Sondock Reloaded

28. Februar 2009 Kommentare ausgeschaltet

Koeln. Ein Regentag. Gipfeltreffen in Mal Sondock’s neuen Bueroraeumlichkeiten. David Toelle, der Betreiber der Mal-Sondock-Fanpage ist dabei, ebenso Christian Stronczek von Sony Music, eine Delegation von Radio Unna, Michael Kretschmann und ein Vertreter von NormCast.de :)

"Ääääängiiie!" droehnt es durch den Flur, Mal sucht CD-Huellen und hat seine Mitarbeiterin Angie in Verdacht, sie versteckt zu haben. Die eilt schnell herbei und findet das Gesuchte im Handumdrehen. Weiter geht’s zum nahegelegenen Griechen. Nach einem ordentlichen, gemeinschaftlichen Essen wandert die ganze Gruppe wieder zurueck, um noch einige Aufnahmen und Fotos zu machen.

Und warum das alles? – Darum:

Diese beiden 3-CD-Boxen werden am 13.03.2009 offiziell bei SonyMusic erscheinen, wobei unsereins die Ehre hatte, die jeweils dritte, moderierte CD der Boxen gestalten zu duerfen. Die Scheiben werden derzeit gepresst und die Cover gedruckt, deswegen hatten wir beim gestrigen Treffen auch nur Zettelkopien und vorab-gebrannte CDs zur Verfuegung.

Die Boxen koennen aber jetzt schon via Amazon.de vorbestellt werden, beide oben zu sehenden Bilder sind entsprechend verlinkt. Wer ueber diese Seite direkt dorthin geht und etwas bestellt, beschert mir dadurch einen kleinen Obulus :)

Ausfuehrliche Hintergrundinformationen gibt es auf einer hiesigen Sonderseite, zu erreichen ueber die obige Navigationsleiste oder direkt hier. Es wird bald eine Podcastfolge mit Mal und Christian im NormCast erscheinen und ein paar Videosequenzen habe ich auch eingefangen. Zusaetzlich haben die Leute und Leutinnen von Radio Unna ein Interview aufgenommen, welches am 11.03.2009 im Internet zu hoeren sein wird. Bis dahin… Wir hoeren uns…

KategorienMusik