Home > Computerkram > Keine sichere Verbindung

Keine sichere Verbindung

Der Firefox-Browser sammelt Daten – wie alle anderen Browser auch. Er merkt sich unter anderem die Zugangsvoraussetzungen der besuchten Webseiten und gerade bei aelteren Installationen kann es vorkommen, dass diese „Zertifikate“ bei gesicherten Verbindungen (erkennbar am „s“ in „https://“) eben genau diese verhindern, weil sie angeblich zu alt sind. Das Ende der Reise ist dann die Fehlermeldung „Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen“ und die eigentlich harmlose Webseite ist nicht mehr erreichbar.

Im Netz kursieren mehrere Loesungsansaetze, die von einem zu aendernden Eintrag via „about:config“ bis hin zum simplen „Cache leeren“-Hinweis reichen. All dies hatte hier nichts bewirkt, doch auf einer englischen Webseite gab es die Loesung: Die Editierung oder Loeschung der Datei „SiteSecurityServiceState.txt“ im Anwendungsdatenverzeichnis des Firefox-Browsers. Die Datei kann ueber die Suche leicht gefunden werden.
(z.B. in C:\Users\Anwendername\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles).

Der vollstaendige Beitrag steht hier: Link

KategorienComputerkram
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks